Kostenlose IP-Kamera Apps für Android

In der Welt der Smartphones gibt es inzwischen einige Apps mit denen Sie Zugriff auf Ihre eigene Netzwerkkamera erlangen.

Doch welche Apps taugen was, was können sie und wie funktionieren sie?

Das alles erfahren Sie in diesem Artikel.

Welche Apps  sind die besten?

Auf dem Smartphonemarkt gibt es einige Apps mit denen Sie mehr oder weniger zuverlässig auf Ihre Netzwerkkamera zugreifen können.

Im folgenden werde ich Ihnen drei kostenlose und zuverlässige Apps vorstellen.

Videoüberwachung IP-Kamera – Kostenlos

Die App „Videoüberwachung IP-Kamera“ von Alfred Labs Inc. ist eine kostenlose Überwachungsapp, die jedoch nur im Google Play Store erhältlich ist.

Mit dieser App können Sie Ihre Netzwerkkamera steuern und Bild- Video- sowie Tonaufnahmen sehen und hören. Außerdem unterstützt diese App das Zwei-Wege-Audiosystem (Erklärung Zwei-Wege-Audiosystem).

Außerdem ermöglicht es die App sich mit mehreren Kameras aus seinem Heimnetzwerk zu verbinden.

Wie Sie sehen bietet die „Videoüberwachung IP-Kamera“-App einiges.

IP Cam Viewer Lite – Kostenlos

Die kostenlose App „IP Cam Viewer Lite“ ermöglicht den direkt Zugriff auf Ihre Netzwerkkamera von Ihrem Smartphone.

Die App ermöglicht es Ihnen, die Kamera auszurichten (Erklärung Pan, Tilt, Zoom), einen Bewegungsalarm mit Sound-Signal einzustellen sowie den Zugriff auf einige andere Funktionen.

Kompatibel ist diese App mit mehr als 1900 Kameras, laut Hersteller.

Mit dieser App können Sie nichts falsch machen, und einen Test ist sie allemal Wert.

IP Webcam – Kostenlos

Auch Mit der App „IP Webcam“ können Sie auf Ihre Netzwerkkamera zugreifen. Jedoch ermöglich sie es Ihnen nicht, die Kamera auszurichten oder Einstellungen zu verändern.

Die Überwachungsapp von Pavel Khlebovich ermöglicht Videoaufnahmen in verschiedenen Videoformaten sowie einen Bewegungsalarm einzurichten, der Sie durch ein Sound-Signal benachrichtigt.

Diese App ist eine eher abgespeckte Version, überzeugt mich jedoch durch die vielen positiven Nutzererfahrungen und Rezensionen.

Welche Netzwerkkameras funktionieren mit diesen Apps?

Um Ihre Netzwerkkamera mobil zu erreichen braucht sie eine DDNS-Adresse, um jederzeit über das Internet erreichbar zu sein.

Wie Sie Ihrer Kamera eine DDNS-Adresse zuweisen und sie installieren erfahren Sie in diesem Artikel.

Wie funktionieren Überwachungsapps?

Überwachungsapps für das Smartphone funktionieren in der Regel alle ähnlich.

Was Sie benötigen, um auf Ihre Netzwerkkamera vom Smartphone aus Zugriff zu erlangen:

  • Smartphone
  • Überwachungsapp
  • Internetverbindung
  • IP-Adresse und Port der eigenen Kamera
  • Passwort der Kamera

Zu erst suchen Sie sich in Ihrem Google Play oder Apple Store eine Überwachungsapp (dazu weiter unten mehr) und laden diese runter.

Als nächstes geben Sie Ihre IP-Adresse in das dafür vorgesehene Feld ein. Dann geben Sie Ihr Passwort der Kamera ein und bestätigen indem Sie auf den Button „Bestätigen“ oder „Verbinden“ klicken.

Nun verbindet sich Ihr Smartphone mit Ihrer Netzwerkkamera und sollte Ihnen die ersten Bilder, Video- und Tonaufnahmen präsentieren.

Zusammenfassung

In diesem Artikel habe ich euch drei sehr gute kostenlose Überwachungsapps vorgestellt. Natürlich gibt es auch Apps die was kosten, dazu aber in einem anderen Artikel mehr.

Weitere Informationen zu diesem Thema:

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail